"Narbenbehandlung"

Tatsächlich bedeuten Narben für viele Menschen nicht nur eine optische und oftmals auch psychische Belastung (einer negativen Erfahrung zugrunde gelegt), sie können gleichzeitig Krankheiten verschlimmern oder gar mitverantwortlich für deren Ausbruch sein.

Aus Sicht der TCM ist es sinnvoll, Narben mitzubehandeln. In der Regel kreuzen sie einen oder mehrere Meridiane, so dass der freie Fluss von Qi beeinträchtigt wird.

Im Bereich der Narbe kann sich das auf verschiedenste Weise äußern. Taubheitsgefühl, Berührung schmerzt, Haut sichtbar gerötet oder geschwollen.

Auch können Blockaden (Energiemangel) verursacht werden und Symptome, wie Wetterfühligkeit, Schmerzen der Narbe, Kopfschmerzen, Migräne, hartnäckige Muskelverspannungen, Zyklusstörungen und vieles mehr, auftreten.

Weiters können Organe oder ganze Organsysteme durch schlecht verheilte Narben „gestört“ sein.

Über gezielte Technik wird die Narbe entstört und die Beschwerden können gelindert bzw. geheilt werden.

Markus Engl

Dipl. Medizinischer Masseur

Dipl. Heilmasseur

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner